Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-
Wachsspray, 300 ml
Die perfekte Pflege für Ihre Wachsbekleidung Wachsbeschichtung für gewachste Kleidung macht wasserabstossend einfache Anwendung durch Aufsprühen Wenn Sie viel in der Natur sind und Ihre Ausflüge unabhängig von der Wetterlage planen, dann...
11,95 € *

Wachsspray – Ein praktischer Helfer für Kleidung und Schuhe

Wenn Sie in Ihrem Kleiderschrank Stücke wie Wachsjacken, Wachswesten oder Schuhe mit einer gewachsten Oberfläche haben, dann kennen Sie die besonderen Pflegenansprüche dieser Produkte. Denn obwohl das Material für die Kleidung und die Schuhe extrem langlebig und robust ist, benötigt es früher oder später eine spezielle Behandlung. Das Material ist mit einer Wachsschicht überzogen, die mit der Zeit Gebrauchspuren aufweist. Diese lassen sich leicht beheben – ein Grund dafür, dass Wachsjacke und Co. sehr beliebt sind. Wachsspray ist dafür ein praktischer Helfer.

Was ist ein Wachsspray?

Mit einem Wachsspray lassen sich Kleidungsstücke und Schuhe pflegen. Dieses spezielle Pflegemittel kann für spezielle Wachsjacken oder Wachshosen verwendet werden und es eignet sich dazu, zuvor unbehandelte Schuhe zu imprägnieren. Mit Wachs behandelte Materialien sind extrem langlebig. Sie zeichnen sich außerdem dadurch aus, dass sie windfest und wasserdicht sind. Wird die aufgetragene Wachsschicht jedoch zerstört, verliert das Material seine speziellen Eigenschaften. Eine Nachbehandlung mit Wachs ist notwendig.

Hinweis

Für die Behandlung von Wachsjacken und Co. ist eine spezielle Wachsart notwendig. Das natürliche Wachs bleibt auch nach dem Aushärten geschmeidig und weich. Es legt sich unsichtbar um die einzelnen Fasern; so bildet sich eine wasserfeste Schicht, die Kleidung und Schuhe wetterfest macht. Normales Wachs eignet sich nicht dazu, diese Behandlung vorzunehmen. Das Wachsspray macht die Handhabung besonders einfach. Denn das Wachs wird einfach auf die betroffenen Stellen aufgesprüht. Es verteilt sich gleichmäßig und hinterlässt keine dicken Wachspuren. Vor allem für die Behebung von kleinen Kratzern und Gebrauchsspuren ist das Wachsspray die erste Wahl. Eine einfache Pflege für Ihre Allwetterjacke mit Wachssicht ist somit kein Problem.

Wo kommt das Wachsspray genau zum Einsatz?

Das Angebot für Kleidung mit einer schützenden Wachsschicht ist umfangreich. Neben der Outdoorjacke und dem Regenmantel gibt es weitere Produkte zu entdecken:

 

Die Kleidung ist qualitativ hochwertig und besonders strapazierfähig. Die praktischen Eigenschaften überzeugen in vielen Bereichen. Ob im Alltag, am Stall oder beim Reitsport, die guten Stücke sehen gut aus und trotzen jedem Wetter. Auch hohe Belastungen durch Schmutz oder eine aktive Bewegung sind kein Problem. Darüber hinaus lassen sich Schuhe mit dem Wachsspray imprägnieren. Das Spray eignet sich für diverse Materialien wie Baumwolle und Kunstfaser. Auch hier wird das Wachs lediglich gleichmäßig auf der Schuhoberfläche verteilt. Nach einer kurzen Trocknungszeit ist das Wachs in die Fasern eingedrungen und eine wasserfeste Schutzschicht ist ausgebildet.

Tipp

Wenden Sie das Spray dazu an, um Taschen oder Rucksäcke zu pflegen. Es eignet sich für die Behandlung von groben wie feinen Baumwollstoffen. Ideal, um eine normale Tasche für einen Ausflug in der Freizeit zu optimieren.

Welche Zusammensetzung hat ein Wachsspray?

Sie erhalten das Wachsspray in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Die Dosen unterscheiden sich in der Größe und in der Zusammensetzung des Wachses. Welches Angebot für Sie am besten geeignet ist, hängt oft von der persönlichen Vorliebe ab. So kann es sein, dass sich die einzelnen Sprays im Geruch und in der Konsistenz leicht voneinander unterscheiden. Das Wachsspray setzt sich zumeist aus mehreren Inhaltstoffen zusammen. Diese sind in ganz unterschiedlichen Quantitäten gemischt:

  • Wollwachs (Lanolin)
  • Bienenwachs
  • Karnaubawachs

 

Darüber hinaus kann es sein, dass diverse Öle und Fett enthalten sind. Viele Hersteller verzichten jedoch darauf, diese Zusatzstoffe genau anzugeben. Sie dienen zumeist als Weichmacher oder als Geruchsstoffe.

Für wie viele Anwendungen reicht eine Flasche?

Die meisten Angebote für Wachspray umfassen 350 bis 500 ml. Abhängig von der Art der Anwendung, reichen die Dosen unterschiedlich lang. Möchte Sie lediglich kleine Ausbesserungen an Ihrer Regenjacke vornehmen, ist das Spray extrem ergiebig. Sie können die Jacke das ganze Jahr hindurch mit nur einer Flasche behandeln. Für das Wachsen von Schuhen kommt es darauf an, in welchem Zustand die Schuhe sind. Kommt das Wachs zum Beispiel für Lederschuhe zum Einsatz, die extrem ausgetrocknet sind, nimmt das Material sehr viel Wachs auf. Oft ist es notwendig, ein oder zwei Mal nachzuwachsen. Entsprechend reicht die Dose für weniger Anwendungen. Bei einer normalen Nutzung sollten Sie in der Lage sein, ein Paar Wanderstiefel mindestens fünf Mal komplett zu wachsen.

Hinweis

Das Wachsspray für die Kleidung ist nicht ausreichend, um ein komplettes Kleidungsstück zu behandeln. Hat Ihre Übergangsjacke ein paar trockene oder brüchige Stellen, ist das Spray ein einfacher Weg, diese zu pflegen. Benötigt die Jacke aber eine komplett neue Wachsschicht, muss ein spezielles Pflegewachs verwendet werden. Dies dringt tief in die Fasern ein und legt einen Schutzfilm auf das Material.

Wie wird das Spray korrekt angewendet?

Die einfache Handhabung ist einer der Hauptgründe dafür, das Wachspray zu nutzen. Denn im Gegensatz zu Wachsprodukten aus dem Tiegel ist es leicht, eine ebenmäßige Wachsschicht aufzutragen. Diese darf nicht zu dick oder zu dünn sein. Ist sie nicht ausreichend dick, verliert die Wachsschicht ihre vorteilhafte Eigenschaften. Ist sie jedoch zu dick aufgetragen, sind Unebenheiten zu sehen. Das Material wirkt fleckig. Außerdem reißt die dicke Schicht sehr leicht ein. Das Wachs daher unbedingt in dem angegebenen Abstand vom Schuh und der Kleidung nutzen. Die Hersteller geben dazu detaillierte Angaben auf den Dosen an. Nach dem Aufsprühen das Wachs mit einem sauberen Lappen in das Material reiben. Für ein sauberes Arbeiten empfehlen wir Ihnen, Handschuhe zu nutzen. Viele Hersteller setzen auf eine reine Naturmischung für das Wachsspray. Somit ist der Hautkontakt kein Problem. Sie sollten jedoch darauf achten, das Wachs nicht auf Kleidungsstücke zu sprühen, die nicht behandelt werden sollten. Das Wachs lässt sich leicht auswaschen, möglich Öle können allerdings bleibende Flecken hinterlassen. Sollte es doch zu einem Missgeschick kommen, das Material umgehend mit heißem Wasser auswaschen. Das Wachspray niemals auf einem nassen oder dreckigen Material anwenden. Dies minimiert die Haltbarkeit des Sprays. Wie lange die Behandlung anhält, hängt stark von der Nutzung der Jacken und Schuhe ab. Eine regelmäßig zum Einsatz kommende Regenjacke benötigt im Schnitt zwei Mal im Jahr eine Auffrischung.

Wer benötigt das Wachsspray?

Da die Wachskleidung sehr vielseitig ist, ist das Spray für viele Personengruppen ein praktischer Helfer. Ob Motorradfahrer, Fischer oder Tierbesitzer, das Spray sollte immer griffbereit sein. Auch auf der Jagd sind die gewachsten Kleidungsstücke hilfreich. Weiter Personengruppen, die das Wachsspray anwenden:

  • Angler
  • Seemänner
  • Hundebesitzer
  • Naturliebhaber

 

Wachspray online kaufen

In unserem Sortiment finden Sie hochwertiges Wachsspray von bekannten Anbietern wie Liqui Moly, Nikwax und Sonax. Sie können die Sprays ganz bequem online bestellen.

Wenn Sie in Ihrem Kleiderschrank Stücke wie Wachsjacken, Wachswesten oder Schuhe mit einer gewachsten Oberfläche haben, dann kennen Sie die besonderen Pflegenansprüche dieser Produkte. Denn obwohl... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wachsspray – Ein praktischer Helfer für Kleidung und Schuhe

Wenn Sie in Ihrem Kleiderschrank Stücke wie Wachsjacken, Wachswesten oder Schuhe mit einer gewachsten Oberfläche haben, dann kennen Sie die besonderen Pflegenansprüche dieser Produkte. Denn obwohl das Material für die Kleidung und die Schuhe extrem langlebig und robust ist, benötigt es früher oder später eine spezielle Behandlung. Das Material ist mit einer Wachsschicht überzogen, die mit der Zeit Gebrauchspuren aufweist. Diese lassen sich leicht beheben – ein Grund dafür, dass Wachsjacke und Co. sehr beliebt sind. Wachsspray ist dafür ein praktischer Helfer.

Was ist ein Wachsspray?

Mit einem Wachsspray lassen sich Kleidungsstücke und Schuhe pflegen. Dieses spezielle Pflegemittel kann für spezielle Wachsjacken oder Wachshosen verwendet werden und es eignet sich dazu, zuvor unbehandelte Schuhe zu imprägnieren. Mit Wachs behandelte Materialien sind extrem langlebig. Sie zeichnen sich außerdem dadurch aus, dass sie windfest und wasserdicht sind. Wird die aufgetragene Wachsschicht jedoch zerstört, verliert das Material seine speziellen Eigenschaften. Eine Nachbehandlung mit Wachs ist notwendig.

Hinweis

Für die Behandlung von Wachsjacken und Co. ist eine spezielle Wachsart notwendig. Das natürliche Wachs bleibt auch nach dem Aushärten geschmeidig und weich. Es legt sich unsichtbar um die einzelnen Fasern; so bildet sich eine wasserfeste Schicht, die Kleidung und Schuhe wetterfest macht. Normales Wachs eignet sich nicht dazu, diese Behandlung vorzunehmen. Das Wachsspray macht die Handhabung besonders einfach. Denn das Wachs wird einfach auf die betroffenen Stellen aufgesprüht. Es verteilt sich gleichmäßig und hinterlässt keine dicken Wachspuren. Vor allem für die Behebung von kleinen Kratzern und Gebrauchsspuren ist das Wachsspray die erste Wahl. Eine einfache Pflege für Ihre Allwetterjacke mit Wachssicht ist somit kein Problem.

Wo kommt das Wachsspray genau zum Einsatz?

Das Angebot für Kleidung mit einer schützenden Wachsschicht ist umfangreich. Neben der Outdoorjacke und dem Regenmantel gibt es weitere Produkte zu entdecken:

 

Die Kleidung ist qualitativ hochwertig und besonders strapazierfähig. Die praktischen Eigenschaften überzeugen in vielen Bereichen. Ob im Alltag, am Stall oder beim Reitsport, die guten Stücke sehen gut aus und trotzen jedem Wetter. Auch hohe Belastungen durch Schmutz oder eine aktive Bewegung sind kein Problem. Darüber hinaus lassen sich Schuhe mit dem Wachsspray imprägnieren. Das Spray eignet sich für diverse Materialien wie Baumwolle und Kunstfaser. Auch hier wird das Wachs lediglich gleichmäßig auf der Schuhoberfläche verteilt. Nach einer kurzen Trocknungszeit ist das Wachs in die Fasern eingedrungen und eine wasserfeste Schutzschicht ist ausgebildet.

Tipp

Wenden Sie das Spray dazu an, um Taschen oder Rucksäcke zu pflegen. Es eignet sich für die Behandlung von groben wie feinen Baumwollstoffen. Ideal, um eine normale Tasche für einen Ausflug in der Freizeit zu optimieren.

Welche Zusammensetzung hat ein Wachsspray?

Sie erhalten das Wachsspray in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Die Dosen unterscheiden sich in der Größe und in der Zusammensetzung des Wachses. Welches Angebot für Sie am besten geeignet ist, hängt oft von der persönlichen Vorliebe ab. So kann es sein, dass sich die einzelnen Sprays im Geruch und in der Konsistenz leicht voneinander unterscheiden. Das Wachsspray setzt sich zumeist aus mehreren Inhaltstoffen zusammen. Diese sind in ganz unterschiedlichen Quantitäten gemischt:

  • Wollwachs (Lanolin)
  • Bienenwachs
  • Karnaubawachs

 

Darüber hinaus kann es sein, dass diverse Öle und Fett enthalten sind. Viele Hersteller verzichten jedoch darauf, diese Zusatzstoffe genau anzugeben. Sie dienen zumeist als Weichmacher oder als Geruchsstoffe.

Für wie viele Anwendungen reicht eine Flasche?

Die meisten Angebote für Wachspray umfassen 350 bis 500 ml. Abhängig von der Art der Anwendung, reichen die Dosen unterschiedlich lang. Möchte Sie lediglich kleine Ausbesserungen an Ihrer Regenjacke vornehmen, ist das Spray extrem ergiebig. Sie können die Jacke das ganze Jahr hindurch mit nur einer Flasche behandeln. Für das Wachsen von Schuhen kommt es darauf an, in welchem Zustand die Schuhe sind. Kommt das Wachs zum Beispiel für Lederschuhe zum Einsatz, die extrem ausgetrocknet sind, nimmt das Material sehr viel Wachs auf. Oft ist es notwendig, ein oder zwei Mal nachzuwachsen. Entsprechend reicht die Dose für weniger Anwendungen. Bei einer normalen Nutzung sollten Sie in der Lage sein, ein Paar Wanderstiefel mindestens fünf Mal komplett zu wachsen.

Hinweis

Das Wachsspray für die Kleidung ist nicht ausreichend, um ein komplettes Kleidungsstück zu behandeln. Hat Ihre Übergangsjacke ein paar trockene oder brüchige Stellen, ist das Spray ein einfacher Weg, diese zu pflegen. Benötigt die Jacke aber eine komplett neue Wachsschicht, muss ein spezielles Pflegewachs verwendet werden. Dies dringt tief in die Fasern ein und legt einen Schutzfilm auf das Material.

Wie wird das Spray korrekt angewendet?

Die einfache Handhabung ist einer der Hauptgründe dafür, das Wachspray zu nutzen. Denn im Gegensatz zu Wachsprodukten aus dem Tiegel ist es leicht, eine ebenmäßige Wachsschicht aufzutragen. Diese darf nicht zu dick oder zu dünn sein. Ist sie nicht ausreichend dick, verliert die Wachsschicht ihre vorteilhafte Eigenschaften. Ist sie jedoch zu dick aufgetragen, sind Unebenheiten zu sehen. Das Material wirkt fleckig. Außerdem reißt die dicke Schicht sehr leicht ein. Das Wachs daher unbedingt in dem angegebenen Abstand vom Schuh und der Kleidung nutzen. Die Hersteller geben dazu detaillierte Angaben auf den Dosen an. Nach dem Aufsprühen das Wachs mit einem sauberen Lappen in das Material reiben. Für ein sauberes Arbeiten empfehlen wir Ihnen, Handschuhe zu nutzen. Viele Hersteller setzen auf eine reine Naturmischung für das Wachsspray. Somit ist der Hautkontakt kein Problem. Sie sollten jedoch darauf achten, das Wachs nicht auf Kleidungsstücke zu sprühen, die nicht behandelt werden sollten. Das Wachs lässt sich leicht auswaschen, möglich Öle können allerdings bleibende Flecken hinterlassen. Sollte es doch zu einem Missgeschick kommen, das Material umgehend mit heißem Wasser auswaschen. Das Wachspray niemals auf einem nassen oder dreckigen Material anwenden. Dies minimiert die Haltbarkeit des Sprays. Wie lange die Behandlung anhält, hängt stark von der Nutzung der Jacken und Schuhe ab. Eine regelmäßig zum Einsatz kommende Regenjacke benötigt im Schnitt zwei Mal im Jahr eine Auffrischung.

Wer benötigt das Wachsspray?

Da die Wachskleidung sehr vielseitig ist, ist das Spray für viele Personengruppen ein praktischer Helfer. Ob Motorradfahrer, Fischer oder Tierbesitzer, das Spray sollte immer griffbereit sein. Auch auf der Jagd sind die gewachsten Kleidungsstücke hilfreich. Weiter Personengruppen, die das Wachsspray anwenden:

  • Angler
  • Seemänner
  • Hundebesitzer
  • Naturliebhaber

 

Wachspray online kaufen

In unserem Sortiment finden Sie hochwertiges Wachsspray von bekannten Anbietern wie Liqui Moly, Nikwax und Sonax. Sie können die Sprays ganz bequem online bestellen.

Zuletzt angesehen