Hilfe? Jetzt per WhatsApp

Wachsjacken für Herren - bei jedem Wetter und für echte Gentlemen worldwide

Wachsjacken Herren – für englischen Stil

Wachsjacken werden seit vielen Jahrzehnten in England getragen. Dort sind sie aus dem Alltag kaum noch wegzudenken. Denn die hochwertigen Baumwolljacken mit der schützenden Wachsschicht sind ein idealer Begleiter bei kaltem, nassen und stürmischen Wetter – bei typischem England-Wetter eben! Aber auch über die Grenzen des Königreichs hinaus sind die Wachsjacken für Herren sehr beliebt. Ob zu legeren Arbeitsoutfits oder für einen sportlichen Wochenendausflug – diese schönen Jacken bringen britisches Flair in die Garderobe.

Welches Material wird für die Wachsjacken für Herren verwendet?

Traditionell sind die Jacken zu 100 % aus Baumwolle gefertigt. Allerdings gibt es mittlerweile auch Angebote, die ein Baumwollmischgewebe nutzen. Beliebte Hersteller wie Aigle und Aviemore setzen jedoch auf die rein natürliche Baumwolle. Die Jacke ist dabei in zwei Schichten gefertigt. Die Innenseite ist aus unbehandelter Baumwolle gewebt. Das Gewebe liegt angenehm auf der Haut und ist sehr warm. Die Außenseite ist mit einer durchgehenden Wachsschicht überzogen. Diese Schicht macht aus der einfachen Baumwolljacke eine echte Allwetterjacke.

Wie muss die Wachsjacke für Herren gepflegt werden?

Die robuste Outdoorjacke benötigt in der Regel sehr wenig Pflege. Die Außenseite der Jacke ist wasserabweisend und Schmutz kann sich nur schwer in den geschlossenen Fasern festsetzen. Kommt es doch mal zu einer Verunreinigung, lässt sich diese mit einem feuchten Lappen abwischen. Für groben Schmutz kann die Jacke auch einfach in der Dusche abgespült werden. Dafür auf keinen Fall warmes Wasser oder Reinigungsmittel verwenden – dies würde die Wachsschicht zerstören. Die gereinigte Jacke an der Luft trocknen lassen. Am besten bei Raumtemperatur. Vor allem im Winter kann dies ein paar Tage dauern. Eine Reinigung im Spätsommer bietet sich an. Die wasserdichte Jacke ist dann für den Beginn der kühlen Jahreszeit bereit. Wer sich mit der Reinigung der Jacke unsicher ist, der sollte sie zu einem Spezialisten bringen. Reinigungen sind in der Lage, die Jacke ordentlich zu säubern und sie erneuern auf Wunsch die Wachsschicht der Jacke. Auch Hersteller nehmen die Jacken für eine Generalüberholung an.

Hinweis

Wird die Jacke in der Waschmaschine gereinigt, geht die Wachsschicht verloren. Soll die Jacke weiterhin wasserabweisend sein, lässt sich diese erneuern.

Wir wird die Jacke richtig gewachst?

Auch bei der besten Pflege muss die Wachsschicht der Jacke früher oder später erneuert werden. Dafür sollte ausreichend Zeit vorhanden sein. So ist es möglich, ganz in Ruhe zu arbeiten. Denn wer hier eilt, der hat ein unebenes Ergebnis. Es werden nur wenige Utensilien für das neue Wachsen einer Jacke benötigt. Besonders wichtig ist das passende Kleidungswachs. Dies über einen Fachhändler bestellen. Ein falsches Wachs trocknet brüchig aus und beschädigt das Gewebe. Sollen lediglich einzelne Stellen der Übergangsjacke behandelt werden, ist es oft ausreichend, das umliegende Wachs gleichmäßig zu verreiben. Vor allen in Nähten kann es dazu kommen, dass das Wachs brüchig wird und Risse aufweist. Die Stellen mit einem Föhn leicht erwärmen, und das Wachs mit einem sauberen Lappen gleichmäßig verreiben. Für die komplette Überarbeitung der Jacke das spezielle Kleidungswachs mit der Hilfe eines Stövchens verflüssigen. Nicht zu heiß werden lassen – das ist weder gut für das Gewebe, noch für die eigene Haut. Mit einem weichen Schwamm oder einem Baumwolllappen das Wachs in das Gewebe einarbeiten. Die Jacke bei Raumtemperatur austrocknen lassen. Unebene Stellen sind in der Farbe leicht heller – dieser mit einem Föhn anwärmen, und das Wach verlaufen lassen. Darauf verzichten, die Jacke mit externen Wärmequellen zu trocknen. Eine leichtere Art die Wachsjacke aufzufrischen ist die Nutzung eines Wachssprays. Dies wird direkt auf die Fasern aufgesprüht und bildet eine hochwertige Schutzschicht. Die Jacke vor dem Anwenden des Sprays an einem warmen Ort aufhängen. Die erwärmten Baumwollfasern weiten sich aus und können das Wachs so besser aufnehmen – perfekt, um das Gewebe wasserdicht zu versiegeln. Das aufgesprühte Wachs mit einer Bürste auf der Jacke verteilen und einarbeiten. Anschließend ist die Wachsjacke sofort wieder bereit für die aufregenden Tage Ourdoors. Die Wachschicht bis zu drei Mal im Jahr erneuern.

Wo sind die Wachsjacken für Herren besonders passend?

Der elegante Stil der englischen Jacken ist für eine Vielzahl von Umgebungen passend. Ein legeres Outfit lässt sich mit der passenden Wachsjacke perfekt abrunden. Im Büro und in der Freizeit sind die Jacken somit eine gute Wahl für Herren mit Stil. Dennoch sind die Jacken insbesondere für den Einsatz im Freien eine gute Option. Die wasserdichten und winddichten Jacken erlauben es dem Träger, sich auch an kalten und nassen Tagen wohlzufühlen. So kommen sie in vielen Bereichen zum Einsatz:

  • Radfahren
  • Spazierengehen
  • Jagd
  • Wandern
  • Reiten

 

Eine Jacke für jede Jahreszeit

Die praktischen Outdoorjacken sind ohne Frage darauf ausgelegt, in den kalten Monaten des Jahres gute Dienste zu leisten. Dies heißt aber nicht, dass sie nicht auch an leicht warmen Tagen ein gute Option sind. So gibt es Modelle mit herausnehmbaren Innentaschen oder dünnen Innenjacken, die bei einem leichten Sommerregen beste Dienste leisten. Sie kommen häufig als Übergangsjacke zum Einsatz. Die warmen Jacken sind dafür auch mit Kapuze erhältlich.

Vielfalt der Wachsjacken für Herren entdecken

Ob es die Kollektion von Aigle oder das Sortiment von Aviemore ist: Die Wachsjacken für Herren werden in einer Vielzahl von Schnitten angeboten. So kann jeder Herr ein Modell finden, das ideal auf den eigenen Stil zugeschnitten ist:

  • Mantel
  • Kurzjacke
  • Mit Kapuze
  • Großer oder kleiner Kragen

 

Die schöne Auswahl führt dazu, dass es keine Seltenheit ist, mehr als eine Wachsjacke im Schrank des gut gekleideten Herren zu finden. Die klassische Kurzjacke lässt sich zum Beispiel durch einen eleganten Regenmantel ergänzen.

In welchen Farben und Größen werden die Wachsjacken angeboten?

Bei der Farbpalette sind die meisten Anbieter recht zurückhaltend. Es wird auf klassische Eleganz gesetzt. Die typischen Farben für die Wachsjacken für Herren umfassen Nuancen von Beige, Braun und Grün. Einige Modelle setzen außerdem auf englische Karomuster. Das Größensortiment wird von immer mehr Marken stetig erweitert. Übergrößen und besonders schmale Schnitte sind oft zu sehen.

Wachsjacken mit erstklassiger Ausstattung

Englische Wachsjacken können mit mehr als einem wetterfesten Außenmaterial überzeugen. Sie haben diverse Ausstattungsmerkmale, die sie zu einem praktischen Begleiter im Alltag machen. Große Taschen erlauben es, dass sie zum Beispiel als Jagdjacke viel Stauraum für Jagdutensilien bieten. Integrierte Handy-Innentaschen machen sie auch unterwegs zu einem passenden Kleidungsstück.

Englische Wachsjacke für Herren: hochwertig und stilvoll

Ein Grund, dass die Wachsjacken für Herren seit vielen Jahrzehnten überzeugen können, ist die hochwertige Verarbeitung. Die Jacken sind auch bei regelmäßiger Nutzung lange im Einsatz. Erstklassige Materialien, meisterhaft verarbeitet, sorgen dafür, dass die Jacken oft für viele Jahre genutzt werden. Eine klare Entscheidung für englische Tradition und sehr gute Qualität.